Großspende von Viez e.V. an Grundlagenforschung

Hélène Puccio – das ist der Name einer der renommiertesten Forscherinnen und Forscher im Bereich der „Friedreich Ataxie“. Sie ist „Research Director“ am „Institut de Genetique et de Biologie Moleculaire et Cellulaire (IGBMC)“, Illkirch, Frankreich, das zur Universität Straßburg gehört.

Sie und ihr Team befassen sich mit Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Genforschung, um die Krankheit besser zu verstehen – und eines Tages ein Mittel dagegen zu finden.

Bereits im Jahr 2018 hat Viez e.V. ihre Arbeit mit 2.000,- Euro unterstützt. Durch die Großzügigkeit unserer Mitglieder und Spender waren wir jetzt in der Lage, Hélène und ihrem Team weitere 10.000,- Euro zur Verfügung zu stellen. Ein Wahnsinns-Betrag für einen kleinen Verein wie uns!

Wenn Sie mehr über Hélènes Arbeit erfahren möchten, klicken Sie auf:

http://www.igbmc.fr/Puccio/

Gemeinsam hoffen wir auf einen Durchbruch und drücken Hélène und ihrem Team alle Daumen für ihre Forschung.

Danke an alle Mitglieder und Spender!

Published by

DirkOHeckmann

Journalist. Historiker. Redakteur am Mikrophon @DLF Deutschlandfunk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s